Die Europa Orient Rallye 2018

Eines der letzten automobilen Abenteuer

Die Idee

Bei der Europa-Orient-Rallye 2018 werden nur Fahrzeuge zugelassen, die mindestens 20 Jahre alt und straßentauglich sind. Jüngere Fahrzeuge dürfen nur mit, wenn sie einen Kaufpreis von max. 1.111,11 Euro haben.

 

Nachdem sich die Ziele und Routen der Europa Orient Rallye 2018 (früher Allgäu Orient Rallye) in den letzten Jahren auf Grund politischer Instabilitäten in verschiedenen Ländern immer wieder geändert haben, steht in diesem Jahr 2018 wieder Jordanien als Ziel im Roadbook!!!

 

Weil die politische Situation in Syrien nach wie vor sehr kritisch ist, kann die Route wieder nicht durch Syrien verlaufen. Aber es gibt Alternativen…

 

Erster Preis für die Europa-Orient-Rallye 2018 ist traditionsgemäß ein echtes Kamel!

Das Kamel muss wohl leider im Gastland bleiben und kann nicht im heimischen Garten gehalten werden. Dies hat einfuhr- und quarantänerechtliche Gründe in Deutschland. ...Und um ehrlich zu sein gehört ein Kamel ja auch in die Wüste und nicht auf unserer grünen Wiesen.

Bisher haben die Gewinner ihr Kamel immer einem jungen Beduinen oder Farmer übergeben und somit einem armen Menschen eine Existenzgrundlage geschaffen.

 

Die Veranstaltung ist eine Rallye und soll kein Rennen sein. Es gelten (wie bei jeder Rallye) bis auf einige Sonderprüfungen die Regeln der jeweiligen Straßenverkehrsordnungen.

Terminplan der Europa Orient Rallye 2018

4. Mai

Bis 20:00 Uhr Anreise der Teams zum Startort (Straßburg)

5. Mai

Ab 9:00 Uhr offizieller Start der Europa Orient Rallye 2018

5.-9. Mai

Rallye auf nicht vorgegebenen Strecken bis Istanbul (keine Autobahnen)

9.-19. Mai

Türkeiprogramm und Fahrt bis nach Mersin

19. Mai

Treffpunkt am Hafen Mersin und Verladung der Fahrzeuge

21. Mai

Flug der Teilnehmer nach Tel Aviv

21.-24. Mai

Israelprogramm Tel Aviv, Jaffa, Jerusalem

24. Mai

Übergang nach Jordanien

24.-29. Mai

Jordanienprogramm

27. Mai

Siegerehrung am Toten Meer (+ 2 Übernachtungen am Toten Meer)

Ab 29. Mai

Heimflüge und offizielles Ende der Europa Orient Rallye 2018